Castello dei Rampolla

Castello dei Rampolla
Hersteller: Castello dei Rampolla
Ort: Panzano in Chianti
Land - Gebiet: Italien - Toskana
Adresse: Via Case Sparse 22, 50020 Panzano in Chianti (FI) tel. 055.852001, fax 055.852533, castellodeirampolla.cast@tin.it

Die Geschwister Maurizia und Luca Di Napoli führen das legendäre Weingut im Herzen des Chianti Classico. Castello dei Rampolla kann auf eine 300-jährige Geschichte zurückblicken. Es liegt in der Conca d‘Oro von Panzano und gehört zum kleinen Kreis der Betriebe, die einen Neuanfang der Denominacion Gallo Nero bewirkt haben.

Das Weingut liegt sehr versteckt, kein Schild oder anderer Hinweis ist zu finden. Über eine abenteuerliche Piste geht es zum Castello dei Rampolla, das herrlich in die wunderbare Landschaft eingebettet ist.

Mitte der 1960er Jahre begann Alceo di Napoli auf Rampolla mit den Vorbereitungen, um einen großen Wein zu produzieren. Es dauerte ein wenig bis mit dem 1975er der erste Jahrgang Chianti Classico auf den Markt kam. Unterstützung bekam Alceo vom legendären „winemaker“ Giacomo Tachis, unter anderem bei der Anlage des ersten Weinbergs der Region, der mit Cabernet Sauvignon bestockt wurde.

In den 1980er Jahren gelang dem Großvater von Maurizia und Luca mit seinem „Sammarco“, einem der ersten Supertuscans, der große internationale Erfolg. Seit nunmehr 30 Jahren werden hier ununterbrochen Spitzenqualitäten produziert. 
Nach der Übernahme des Weinguts von seinem Großvater konnte Luca mit seinem Vigna d‘Alceo die Berühmtheit des Gutes weiter steigern.


1994 erfolgte die Umstellung auf integriertem Weinbau im Sinne von Rudolf Steiner und Maria Thun. Dies ist ein weiterer Schlüssel für die hervorragende Qualität der Weine. Neben den beiden Topweinen wird seit 1999 nach strenger Selektion nur noch Chianti Classico und keine Riserva mehr produziert, um schon im Basisbereich außergewöhnlich hohe Qualität bieten zu können.

Auf Rampolla wird, ganz nach den Grundsätzen des integrierten Weinbaus, viel Rücksicht auf Flora und Fauna genommen. Für den Schutz der Reben stehen ausschließlich Kuper, Schwefel und Propolis (ein spezieller Schutzwachs der Bienen) zur Verfügung.
Wasser wird in sogenannten „flow forms“ auf natürlichem Wege mit Sauerstoff angereichert und unterstützt damit die Reben.

Alle Rebzeilen sind als Schutz gegen Erosion begrünt. Es gibt deutlich mehr Farben als in einem Weinberg normalerweise anzutreffen sind, da Blumen und Kräuter ungehindert wachsen dürfen. Mit ihren Wurzeln bringen sie Sauerstoff und organisches Material tief in den Boden in Bereiche, die mit maschineller Bearbeitung nicht mehr erreichbar sind.
Um die Verdichtung des Bodens zu minimieren werden möglichst leichte Maschinen eingesetzt, die zum Teil elektrisch betrieben werden. 
Durch die langjährige und sorgfältige Pflege hat der Boden an Fruchtbarkeit und Balance gewonnen, die Bearbeitung konnte immer weiter reduziert werden.

Lagen

Rebfläche 42 Hektar.

Bewirtschaftung

Naturnah

Sorten

Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot
Chardonnay, Traminer, Sauvignon Blanc, Malvasia, Gewürztraminer

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Produkte von Castello dei Rampolla

Auszeichnungen

Antonio Galloni Vinous
95+ / 100 Punkten
Castello dei Rampolla - 2011 Sammarco
53,61 € *
Inhalt 0.75 Liter (71,48 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Antonio Galloni Vinous
96-98 / 100 Punkten
Robert Parker ‚the wine advocate‘
95 / 100 Punkten
Castello dei Rampolla - 2011 Vigna d'Alceo Magnum
214,45 € *
Inhalt 1.5 Liter (142,97 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Antonio Galloni Vinous
97 / 100 Punkten
Robert Parker ‚the wine advocate‘
95 / 100 Punkten
Castello dei Rampolla - 2011 Vigna d'Alceo
107,23 € *
Inhalt 0.75 Liter (142,97 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Antonio Galloni Vinous
95+ / 100 Punkten
Castello dei Rampolla - 2011 Sammarco Magnum
112,10 € *
Inhalt 1.5 Liter (74,73 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen