Château Pichon-Longueville Baron

Hersteller: Château Pichon-Longueville au Baron de Pichon-Longueville
Land - Gebiet: Frankreich - Bordeaux, Pauillac
Adresse: D2, 33250 Pauillac, Frankreich

Château Pichon-Longueville au Baron de Pichon-Longueville, oder kurz Pichon Baron, gehört nach einer kleinen Schwächephase in den späten 1970er Jahren seit den 1990 Jahren wieder unangefochten zu den besten Erzeugern von Pauillac. Das Weingut ist seit 1855 als Deuxieme Grand Cru Classé eingestuft.
In direkter Nachbarschaft liegen weitere berühmte Weingüter, Château Pichon-Longueville Comtesse de Lalande auf der anderen Seite der D2, die Pauillac kreuzt sowie Château Latour, Château Léoville Barton, Poyferré und Léoville Barton.
Pichon Baron und Comtesse waren einmal ein Weingut, im Vorgriff auf eine Erbschaft wurde es um 1850 aufgeteilt. Zwei Fünftel blieben beim bisherigen Besitzer, den Baron de Longueville, drei Fünftel gingen an seine Töchter, Sophie de Pichon, die Vicomtesse de Lavaur und die Comtesse de Lalande. Daher der Namenszusatz Comtesse de Lalande.

In den 1980er Jahren übernahm der Versicherungskonzern AXA Pichon Baron und eröffnete damit einen Kaufrausch unter Investoren, der aufgrund der hohen französischen Erbschaftssteuer (bis zu 45%) bis heute anhält.
AXA investierte Geld in einen neuen Gär- und Faßkeller, für den extra ein Wettbewerb für Archtiekten ausgerichtet wurde.
Das Resultat ist einmalig und wird in seiner Wirkung nur vom Barriquekeller auf Château Latour übertroffen.

Pichon Baron verfügt über 73 Hektar Reben, diese sind zu 60% mit Cabernet Sauvignon bestockt, dazu kommen 35% Merlot, 4% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Das Rebalter beträgt im Schnitt 30 Jahre, produziert werden etwa 420.000 Flaschen, davon gut 170.000 Flaschen vom Zweitwein ‚Les Tourelles de Longueville‘.

Lagen

Rebfläche 73 Hektar.

Sorten

60% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot, 4% Cabernet Franc, 1% Petit Verdot

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Produkte von Château Pichon-Longueville Baron

Zuletzt angesehen