Weine aus Deutschland

Weingut Markus Molitor - 2016 Riesling feinherb Haus Klosterberg
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Weingut Markus Molitor - 2016 Pinot Blanc trocken Haus Klosterberg
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
90 / 100 Punkten
Weingut Wittmann - 2014 Weisser Burgunder Reserve trocken
35,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (46,67 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
97+ / 100 Punkten
Weingut Markus Molitor - 2015 Riesling Auslese *** trocken Zeltinger Sonnenuhr Magnum
160,00 € *
Inhalt 1.5 Liter (106,67 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
93 / 100 Punkten
Weingut Joh.Jos. Prüm - 2015 Riesling Spätlese Wehlener Sonnenuhr
27,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (37,20 € * / 1 Liter)
Weingut Dönnhoff - 2016 Riesling Spätlese Niederhäuser Hermannshöhle Magnum
59,00 € *
Inhalt 1.5 Liter (39,33 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Wein Direktimport
96 / 100 Punkten
Weingut Schloss Lieser - 2015 Riesling Spätlese Niederberg Helden
19,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,00 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Mosel Fine Wines
92+ / 100 Punkten
Weingut Schloss Lieser - 2016 Riesling Spätlese (Brauneberger) Juffer Sonnenuhr
45,00 € *
Inhalt 1.5 Liter (30,00 € * / 1 Liter)
Weingut Philipp Kuhn - 2015 LUITMAR Rotweincuvée trocken
24,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (33,20 € * / 1 Liter)
2013 Riesling Auslese ** Goldkapsel Zeltinger Himmelreich
38,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (50,67 € * / 1 Liter)
Weingut Markus Molitor - 2016 Riesling Auslese ** trocken Graacher Himmelreich
36,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (48,00 € * / 1 Liter)
1 von 25

In Deutschland sind stolze 94 % der produzierten Weine Qualitätsweine, Land- oder Tafelweine haben so gut wie keine Bedeutung. Weinbau wird etwa ab dem 3. Jahrhundert betrieben. Die Rebfläche beträgt cirka 102500 Hektar (weltweit 5.836.000 Hektar inkl. Tafeltrauben), die Produktionsmenge beträgt im langjährigen Mittel etwa 9,0 Millionen Hektoliter (weltweit ca. 252 Millionen Hektoliter). Der Produktionsanteil am Weltweinmarkt liegt bei etwa 3,5 %.

Die mit Abstand wichtigste Rebsorte in Deutschland ist Weißer Riesling, aber auch international ist Deutschland ‚Rieslingcountry‘. Immerhin 58% aller weltweit angepflanzten Rieslingreben stehen in Deutschland. Nach Riesling spielt Müller-Thurgau eine wichtige Rolle, gefolgt von Blauem Spätburgunder, Dornfelder, Silvaner, Grauem Burgunder und Weißem Burgunder. Internationale Rebsorten (z. B. Chardonnay, Sauvignon blanc, Cabernet Sauvignon, Merlot) erleben einen starken Zuwachs auf Kosten speziell der noch vor wenigen Jahrzehnten beliebten Neuzüchtungen.

Ein Weingut hat eine durchschnittliche Größe von 4,78 Hektar, exportiert werden ca. 1,35 Millionen Hektoliter. Der größte Teil davon geht in die USA, gefolgt von den Niederlanden und Großbritannien.

Zahlen Stand 2012, zuletzt überarbeitet 2017

In Deutschland sind stolze 94 % der produzierten Weine Qualitätsweine, Land- oder Tafelweine haben so gut wie keine Bedeutung. Weinbau wird etwa ab dem 3. Jahrhundert betrieben. Die Rebfläche... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weine aus Deutschland

In Deutschland sind stolze 94 % der produzierten Weine Qualitätsweine, Land- oder Tafelweine haben so gut wie keine Bedeutung. Weinbau wird etwa ab dem 3. Jahrhundert betrieben. Die Rebfläche beträgt cirka 102500 Hektar (weltweit 5.836.000 Hektar inkl. Tafeltrauben), die Produktionsmenge beträgt im langjährigen Mittel etwa 9,0 Millionen Hektoliter (weltweit ca. 252 Millionen Hektoliter). Der Produktionsanteil am Weltweinmarkt liegt bei etwa 3,5 %.

Die mit Abstand wichtigste Rebsorte in Deutschland ist Weißer Riesling, aber auch international ist Deutschland ‚Rieslingcountry‘. Immerhin 58% aller weltweit angepflanzten Rieslingreben stehen in Deutschland. Nach Riesling spielt Müller-Thurgau eine wichtige Rolle, gefolgt von Blauem Spätburgunder, Dornfelder, Silvaner, Grauem Burgunder und Weißem Burgunder. Internationale Rebsorten (z. B. Chardonnay, Sauvignon blanc, Cabernet Sauvignon, Merlot) erleben einen starken Zuwachs auf Kosten speziell der noch vor wenigen Jahrzehnten beliebten Neuzüchtungen.

Ein Weingut hat eine durchschnittliche Größe von 4,78 Hektar, exportiert werden ca. 1,35 Millionen Hektoliter. Der größte Teil davon geht in die USA, gefolgt von den Niederlanden und Großbritannien.

Zahlen Stand 2012, zuletzt überarbeitet 2017

Zuletzt angesehen