Ich kann den Bezug des Newsletters jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finde ich in der Datenschutzerklärung.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Wein aus Deutschland

Weingut Markus Molitor - 2017 Pinot Noir Rosé Haus Klosterberg
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Weingut Schäfer-Fröhlich - 2017 Grauburgunder trocken 'S'
15,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (20,67 € * / 1 Liter)
Weingut Schäfer-Fröhlich - 2017 Weisser Burgunder trocken
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Weingut Oliver Zeter - 2017 Sauvignon Blanc trocken
11,75 € *
Inhalt 0.75 Liter (15,67 € * / 1 Liter)
Weingut Oliver Zeter - 2016 Sauvignon Blanc "Fumé"
14,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
Weingut Metzger - Riesling Brut
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Weingut Metzger - 2016 Spätburgunder trocken "Kalkmergel"
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Weingut Winter - 2017 Grauburgunder trocken
8,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
Blanc de Blanc Brut
13,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
Weingut Metzger - 2017 Rosé feinherb "Pink"
7,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
Weingut Metzger - 2016 Gewürztraminer feinherb
12,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
92+ / 100 Punkten
Weingut Markus Molitor - 2016 Riesling Alte Reben Saar
17,80 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,73 € * / 1 Liter)
1 von 31

In Deutschland sind stolze 94 % der produzierten Weine Qualitätsweine, Land- oder Tafelweine haben so gut wie keine Bedeutung. Weinbau wird etwa ab dem 3. Jahrhundert betrieben. Die Rebfläche beträgt cirka 102500 Hektar (weltweit 5.836.000 Hektar inkl. Tafeltrauben), die Produktionsmenge beträgt im langjährigen Mittel etwa 9,0 Millionen Hektoliter (weltweit ca. 252 Millionen Hektoliter). Der Produktionsanteil am Weltweinmarkt liegt bei etwa 3,5 %.

Die mit Abstand wichtigste Rebsorte in Deutschland ist Weißer Riesling, aber auch international ist Deutschland ‚Rieslingcountry‘. Immerhin 58% aller weltweit angepflanzten Rieslingreben stehen in Deutschland. Nach Riesling spielt Müller-Thurgau eine wichtige Rolle, gefolgt von Blauem Spätburgunder, Dornfelder, Silvaner, Grauem Burgunder und Weißem Burgunder. Internationale Rebsorten (z. B. Chardonnay, Sauvignon blanc, Cabernet Sauvignon, Merlot) erleben einen starken Zuwachs auf Kosten speziell der noch vor wenigen Jahrzehnten beliebten Neuzüchtungen.

Ein Weingut hat eine durchschnittliche Größe von 4,78 Hektar, exportiert werden ca. 1,35 Millionen Hektoliter. Der größte Teil davon geht in die USA, gefolgt von den Niederlanden und Großbritannien.

Zahlen Stand 2012, zuletzt überarbeitet 2017

In Deutschland sind stolze 94 % der produzierten Weine Qualitätsweine, Land- oder Tafelweine haben so gut wie keine Bedeutung. Weinbau wird etwa ab dem 3. Jahrhundert betrieben. Die Rebfläche... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein aus Deutschland

In Deutschland sind stolze 94 % der produzierten Weine Qualitätsweine, Land- oder Tafelweine haben so gut wie keine Bedeutung. Weinbau wird etwa ab dem 3. Jahrhundert betrieben. Die Rebfläche beträgt cirka 102500 Hektar (weltweit 5.836.000 Hektar inkl. Tafeltrauben), die Produktionsmenge beträgt im langjährigen Mittel etwa 9,0 Millionen Hektoliter (weltweit ca. 252 Millionen Hektoliter). Der Produktionsanteil am Weltweinmarkt liegt bei etwa 3,5 %.

Die mit Abstand wichtigste Rebsorte in Deutschland ist Weißer Riesling, aber auch international ist Deutschland ‚Rieslingcountry‘. Immerhin 58% aller weltweit angepflanzten Rieslingreben stehen in Deutschland. Nach Riesling spielt Müller-Thurgau eine wichtige Rolle, gefolgt von Blauem Spätburgunder, Dornfelder, Silvaner, Grauem Burgunder und Weißem Burgunder. Internationale Rebsorten (z. B. Chardonnay, Sauvignon blanc, Cabernet Sauvignon, Merlot) erleben einen starken Zuwachs auf Kosten speziell der noch vor wenigen Jahrzehnten beliebten Neuzüchtungen.

Ein Weingut hat eine durchschnittliche Größe von 4,78 Hektar, exportiert werden ca. 1,35 Millionen Hektoliter. Der größte Teil davon geht in die USA, gefolgt von den Niederlanden und Großbritannien.

Zahlen Stand 2012, zuletzt überarbeitet 2017

Zuletzt angesehen