Champagne Etienne Calsac

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Weißwein

Auszeichnungen

Wein Direktimport
93 / 100 Punkten
Champagne Etienne Calsac - Champagne 'L'èchappée Belle' Extra Brut
38,02 € *
Inhalt 0.75 Liter (50,69 € * / 1 Liter)
Weißwein

Auszeichnungen

Wein Direktimport
98 / 100 Punkten
Champagne Etienne Calsac - 2015 Champagne 'Clos des Maladries' Grand Cru Avize
86,76 € *
Inhalt 0.75 Liter (115,68 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Wein Direktimport
95+ / 100 Punkten
Champagne Etienne Calsac - Champagne 'Les Rocheforts' Premier Cru Extra Brut
47,76 € *
Inhalt 0.75 Liter (63,68 € * / 1 Liter)

Etienne Calsac, 

Seit dem Jahr 2010 ist Etienne Calsac als Champagnewinzer aktiv, mit 26 Jahren übernahm er die  Weinberge seiner Großeltern in Gauve an der Côtes des Blanc (1,7 ha) und in Bisseuil im Vallée de la Marne (1 ha). Als Besonderheit bearbeitet er in Avize 0,2 Hektar im ‚Clos des Maladries‘. Diese als Grand Cru eingestufte Parzelle wurde von Etiennes Großvater bepflanzt, das Potential der Lage wird als sehr groß eingestuft. Damit hält er einen Schatz in den Händen.

Etienne begann 2010 bei ‚Null‘, denn nach seinem Großvater gab es niemanden in der Familie, der die Tradition fortsetzen wollte. Daher ist bei Etienne alles neu, Kellereigebäude, Maschinen, alle notwendigen Geräte für die Pflege der Reben, Kelter, Tanks und Fässer bis hin zu Abfüllanlage.

Er bewirtschaftet seine Reben naturnah, die Rebzeilen sind begrünt und zum Teil setzt er auf den vom Pferd gezogenen Pflug, um den Boden für seine mindestens dreißig Jahre alten Reben zu schonen. Seit dem Jahrgang 2013 orientiert er sich vollständig am naturnahen Anbau und verzichtet auf chemische Fungizide und Herbizide. Das Weingut ist als „Haute Valeur environnementale“ zertifiziert. Der Terroirgedanke prägt die Arbeit von Etienne und ist maßgeblich durch die burgundische Art des Ausbaus einzelner Parzellen und gekonnten Holzeinsatzes beeinflußt. Mit Absicht haben seine Champagne eine geringe bis keine Dosage, um den jeweiligen Lagencharakter  zu betonen.

Etienne Calsac,  Seit dem Jahr 2010 ist Etienne Calsac als Champagnewinzer aktiv, mit 26 Jahren übernahm er die  Weinberge seiner Großeltern in Gauve an der Côtes des Blanc (1,7 ha)... mehr erfahren »
Fenster schließen
Champagne Etienne Calsac

Etienne Calsac, 

Seit dem Jahr 2010 ist Etienne Calsac als Champagnewinzer aktiv, mit 26 Jahren übernahm er die  Weinberge seiner Großeltern in Gauve an der Côtes des Blanc (1,7 ha) und in Bisseuil im Vallée de la Marne (1 ha). Als Besonderheit bearbeitet er in Avize 0,2 Hektar im ‚Clos des Maladries‘. Diese als Grand Cru eingestufte Parzelle wurde von Etiennes Großvater bepflanzt, das Potential der Lage wird als sehr groß eingestuft. Damit hält er einen Schatz in den Händen.

Etienne begann 2010 bei ‚Null‘, denn nach seinem Großvater gab es niemanden in der Familie, der die Tradition fortsetzen wollte. Daher ist bei Etienne alles neu, Kellereigebäude, Maschinen, alle notwendigen Geräte für die Pflege der Reben, Kelter, Tanks und Fässer bis hin zu Abfüllanlage.

Er bewirtschaftet seine Reben naturnah, die Rebzeilen sind begrünt und zum Teil setzt er auf den vom Pferd gezogenen Pflug, um den Boden für seine mindestens dreißig Jahre alten Reben zu schonen. Seit dem Jahrgang 2013 orientiert er sich vollständig am naturnahen Anbau und verzichtet auf chemische Fungizide und Herbizide. Das Weingut ist als „Haute Valeur environnementale“ zertifiziert. Der Terroirgedanke prägt die Arbeit von Etienne und ist maßgeblich durch die burgundische Art des Ausbaus einzelner Parzellen und gekonnten Holzeinsatzes beeinflußt. Mit Absicht haben seine Champagne eine geringe bis keine Dosage, um den jeweiligen Lagencharakter  zu betonen.

Zuletzt angesehen