Domaine de Ville Rouge, Crozes Hermitage

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rotwein

Auszeichnungen

Wein Direktimport
94 / 100 Punkten
Robert Parker ‚the wine advocate‘
93 / 100 Punkten
Domaine de la Ville Rouge, Bioweingut - 2016 Crozes Hermitage "Terre d'Eclat"
17,45 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,27 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Wein Direktimport
92 / 100 Punkten
Robert Parker ‚the wine advocate‘
89 / 100 Punkten
Domaine de la Ville Rouge, Bioweingut - 2016 Crozes Hermitage "Inspiration"
14,52 € *
Inhalt 0.75 Liter (19,36 € * / 1 Liter)

Die Domaine de la Ville Rouge wurde 1919 von Paul Girard gegründet und liegt in der Gemeinde Mercurol drei Kilometer östlich von Crozes Hermitage und Tain l’Hermitage. Seit 2006 ist der Urenkel von Paul für das Weingut verantwortlich. Gemeinsam mit seiner Frau Audrey (seit 2016) hat Sébastien Girard das Weingut weiterentwickelt, unter anderem erfolgt die Weinbereitung und Abfüllung komplett auf der Domaine und es erfolgte die Umstellung auf naturnahen Anbau.

Das Weingut produziert aktuell acht verschiedene Weine, drei rote und einen weißen Crozes Hermitage, zwei Saint Joseph in kleinerer Quantität sowie IGP Weiß- und Rotwein. Ab dem Jahr 2009 wurde das Weingut auf naturnahe Landwirtschaft umgestellt, seit 2014 läuft die Umstellung auf die Bewirtschaftung nach den Prinzipien von Rudolf Steiner.

Dominierende Rebsorte ist, anders kann es angesichts der AOCs nicht sein, die Syrah. Dazu kommen die beiden weißen Sorten Marsanne und Roussanne für die weißen Crozes Hermitage und Saint Joseph. Die IGP Drôme werden aus Chardonnay, Viognier, Pinot Noir, Merlot und Marsellan hergestellt.

Nahezu alle anfallenden Arbeiten werden händisch ausgeführt, ob Rebschnitt, das Ausbrechen der überzähligen Knospen im Frühjahr, Grünschnitt, grüne Lese, Lese und Sortierung der reifen Trauben auf dem table de trie. Die Vinifikation wird klassisch durchgeführt, das heißt mit klassischer Maischegärung den Rotweinen sowie Gärung im Edelstahl bei den Rosé- und Weißweinen. Alle AOC Weine reifen teilweise oder vollständig im Barrique.

Die Domaine de la Ville Rouge wurde 1919 von Paul Girard gegründet und liegt in der Gemeinde Mercurol drei Kilometer östlich von Crozes Hermitage und Tain l’Hermitage. Seit 2006 ist der Urenkel... mehr erfahren »
Fenster schließen
Domaine de Ville Rouge, Crozes Hermitage

Die Domaine de la Ville Rouge wurde 1919 von Paul Girard gegründet und liegt in der Gemeinde Mercurol drei Kilometer östlich von Crozes Hermitage und Tain l’Hermitage. Seit 2006 ist der Urenkel von Paul für das Weingut verantwortlich. Gemeinsam mit seiner Frau Audrey (seit 2016) hat Sébastien Girard das Weingut weiterentwickelt, unter anderem erfolgt die Weinbereitung und Abfüllung komplett auf der Domaine und es erfolgte die Umstellung auf naturnahen Anbau.

Das Weingut produziert aktuell acht verschiedene Weine, drei rote und einen weißen Crozes Hermitage, zwei Saint Joseph in kleinerer Quantität sowie IGP Weiß- und Rotwein. Ab dem Jahr 2009 wurde das Weingut auf naturnahe Landwirtschaft umgestellt, seit 2014 läuft die Umstellung auf die Bewirtschaftung nach den Prinzipien von Rudolf Steiner.

Dominierende Rebsorte ist, anders kann es angesichts der AOCs nicht sein, die Syrah. Dazu kommen die beiden weißen Sorten Marsanne und Roussanne für die weißen Crozes Hermitage und Saint Joseph. Die IGP Drôme werden aus Chardonnay, Viognier, Pinot Noir, Merlot und Marsellan hergestellt.

Nahezu alle anfallenden Arbeiten werden händisch ausgeführt, ob Rebschnitt, das Ausbrechen der überzähligen Knospen im Frühjahr, Grünschnitt, grüne Lese, Lese und Sortierung der reifen Trauben auf dem table de trie. Die Vinifikation wird klassisch durchgeführt, das heißt mit klassischer Maischegärung den Rotweinen sowie Gärung im Edelstahl bei den Rosé- und Weißweinen. Alle AOC Weine reifen teilweise oder vollständig im Barrique.

Zuletzt angesehen