Castello Dei Rampolla

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Auszeichnungen

Antonio Galloni Vinous
95+ / 100 Punkten
Castello dei Rampolla - 2011 Sammarco
53,61 € *
Inhalt 0.75 Liter (71,48 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Antonio Galloni Vinous
96-98 / 100 Punkten
Robert Parker ‚the wine advocate‘
95 / 100 Punkten
Castello dei Rampolla - 2011 Vigna d'Alceo Magnum
214,45 € *
Inhalt 1.5 Liter (142,97 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Antonio Galloni Vinous
97 / 100 Punkten
Robert Parker ‚the wine advocate‘
95 / 100 Punkten
Castello dei Rampolla - 2011 Vigna d'Alceo
107,23 € *
Inhalt 0.75 Liter (142,97 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Antonio Galloni Vinous
95+ / 100 Punkten
Castello dei Rampolla - 2011 Sammarco Magnum
112,10 € *
Inhalt 1.5 Liter (74,73 € * / 1 Liter)

Auf Rampolla wird, ganz nach den Grundsätzen des integrierten Weinbaus, viel Rücksicht auf Flora und Fauna genommen. Für den Schutz der Reben stehen ausschließlich Kuper, Schwefel und Propolis (ein spezieller Schutzwachs der Bienen) zur Verfügung.
Wasser wird in sogenannten „flow forms“ auf natürlichem Wege mit Sauerstoff angereichert und unterstützt damit die Reben.

Alle Rebzeilen sind als Schutz gegen Erosion begrünt. Es gibt deutlich mehr Farben als in einem Weinberg normalerweise anzutreffen sind, da Blumen und Kräuter ungehindert wachsen dürfen. Mit ihren Wurzeln bringen sie Sauerstoff und organisches Material tief in den Boden in Bereiche, die mit maschineller Bearbeitung nicht mehr erreichbar sind.
Um die Verdichtung des Bodens zu minimieren werden möglichst leichte Maschinen eingesetzt, die zum Teil elektrisch betrieben werden. 
Durch die langjährige und sorgfältige Pflege hat der Boden an Fruchtbarkeit und Balance gewonnen, die Bearbeitung konnte immer weiter reduziert werden.

 
Auf Rampolla wird, ganz nach den Grundsätzen des integrierten Weinbaus, viel Rücksicht auf Flora und Fauna genommen. Für den Schutz der Reben stehen ausschließlich Kuper, Schwefel und Propolis... mehr erfahren »
Fenster schließen
Castello Dei Rampolla

Auf Rampolla wird, ganz nach den Grundsätzen des integrierten Weinbaus, viel Rücksicht auf Flora und Fauna genommen. Für den Schutz der Reben stehen ausschließlich Kuper, Schwefel und Propolis (ein spezieller Schutzwachs der Bienen) zur Verfügung.
Wasser wird in sogenannten „flow forms“ auf natürlichem Wege mit Sauerstoff angereichert und unterstützt damit die Reben.

Alle Rebzeilen sind als Schutz gegen Erosion begrünt. Es gibt deutlich mehr Farben als in einem Weinberg normalerweise anzutreffen sind, da Blumen und Kräuter ungehindert wachsen dürfen. Mit ihren Wurzeln bringen sie Sauerstoff und organisches Material tief in den Boden in Bereiche, die mit maschineller Bearbeitung nicht mehr erreichbar sind.
Um die Verdichtung des Bodens zu minimieren werden möglichst leichte Maschinen eingesetzt, die zum Teil elektrisch betrieben werden. 
Durch die langjährige und sorgfältige Pflege hat der Boden an Fruchtbarkeit und Balance gewonnen, die Bearbeitung konnte immer weiter reduziert werden.

 
Zuletzt angesehen