Marchese Antinori

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rotwein

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
95 / 100 Punkten
Antonio Galloni Vinous
95+ / 100 Punkten
Marchesi Antinori, Tenuta Tignanello - 2017 Toscana IGT 'Solaia' Magnum
731,09 € *
Inhalt 1.5 Liter (487,39 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
95 / 100 Punkten
Antonio Galloni Vinous
95+ / 100 Punkten
Marchesi Antinori, Tenuta Tignanello - 2017 Toscana IGT 'Solaia'
291,46 € *
Inhalt 0.75 Liter (388,61 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
100 / 100 Punkten
Antonio Galloni Vinous
99 / 100 Punkten
Marchesi Antinori, Tenuta Tignanello - 2016 Toscana IGT 'Solaia' Magnum
731,09 € *
Inhalt 1.5 Liter (487,39 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
100 / 100 Punkten
Antonio Galloni Vinous
99 / 100 Punkten
Marchesi Antinori, Tenuta Tignanello - 2016 Toscana IGT 'Solaia' Doppelmagnum
1.549,92 € *
Inhalt 3 Liter (516,64 € * / 1 Liter)
Rotwein

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
100 / 100 Punkten
Marchesi Antinori, Tenuta Tignanello - 2015 Toscana IGT 'Solaia' Doppelmagnum
1.549,92 € *
Inhalt 3 Liter (516,64 € * / 1 Liter)

Die Familie Antinori widmet sich der Weinproduktion seit dem Jahr 1385, als Giovanni di Piero Antinori in die Florentiner Zunft der Winzer und Weinhändler eintritt. Über 26 Generationen hat die Familie das Geschäft stets direkt geleitet und innovative und oft mutige Entscheidungen getroffen, ohne jemals die Traditionen und die Region aus dem Blick zu verlieren.

Heute wird die Gesellschaft von Marchese Piero Antinori geleitet, unterstützt von den drei Töchtern Albiera, Allegra und Alessia, die für bestimmte Unternehmensbereiche verantwortlich sind. Tradition, Leidenschaft und Intuition haben Antinori zu einem der führenden italienischen Produzenten von Qualitätsweinen werden lassen.

„Jeder Jahrgang, jeder Boden, jede Idee, die verwirklicht werden soll, ist ein neuer Anfang, ein neuer Versuch, das Qualitätsniveau noch weiter zu steigern. Unsere Wurzeln spielen eine große Rolle in unserer Unternehmensphilosophie, sie haben jedoch nie unseren Innovationsgeist gehemmt.“ Zitat Piero Antinori

Zu den Weingütern in der Toskana und in Umbrien, den historischen Besitztümern der Familie, kamen im Laufe der Zeit Weingüter in anderen für den Qualitätsweinbau geeigneten Gebieten hinzu. Die Leidenschaft der Marchesi Antinori für den Weinbau spiegelt sich in der stetigen Verfeinerung der Qualität wider. Kontinuierlich werden Versuche in den Weinbergen und den Kellereien durchgeführt. Die Aufgabefelder sind komplex, jeder Aspekt wird auf den Prüfstand gestellt. Ob Selektion von Klonen autochthoner und internationaler Reben, neue Arten der Kultivierung, Nutzung höher gelegener Rebflächen, neue Gärungsmethoden und Temperatursteuerung, traditionelle und moderne Vinifizierungstechniken, Holzarten, Größe und Alter der Fässer und Veränderungen der Dauer der Flaschenverfeinerung.

"Mit den Jahren haben wir bewiesen, daß man in der Toskana und in Umbrien Qualitätsweine erzeugen kann, die internationale Anerkennung finden und Eleganz und Feinheit zeigen, ohne ihren ursprünglichen Charakter zu verlieren. Unsere Bibliothek hat viele Bände, aber für uns ist sie immer noch nicht reich genug. Wir haben eine Mission, die noch nicht ganz erfüllt ist, und das treibt uns weiter dazu an, das enorme Potential unserer Weinberge auszuschöpfen und das Neue, das es noch zu entdecken gilt, mit dem Erbe des toskanischen Geschmacks zu versöhnen. Toskanische Identität bedeutet Tradition, Kultur, Landwirtschaft, Künstlerisches und Literarisches – und dies macht auch die Identität der Marchesi Antinori aus, deren Stärke eben in ihrer toscanità liegt.". Piero Antinori

Die Tenuta Tignanello liegt im Herzen des Chianti Classico zwischen Greve und Pesa, etwa 30 Kilometer südlich von Florenz. Die nächsten Ortschaften sind die kleinen Dörfer Montefiridolfi und Santa Maria in Macerata. Stolze 127 Hektar groß ist die Rebfläche und mehr als auf den anderen Gütern verfolgen die Antinoris ihre Produktionsphilosophie: Die Verbindung von Tradition und Moderne durch die Schaffung von Weinen, die authentisch mit ihrem Ursprungsland verbunden sind.

Die beiden Flaggschiffe des Weingutes, Solaia und Tignanello, wurden von der internationalen Presse als "einer der einflußreichsten Weine der italienischen Weingeschichte" bezeichnet. Sie sind für die Familie Antinori ein ständiges Symbol für eine unerschöpfliche Herausforderung, gepaart mit purer Leidenschaft.

Ganze 20 Hektar groß sind die Parzellen von denen der Solaia kommt, immerhin 57 Hektar die für den Tignanello. Alle liegen in 350 bis 400 Metern Höhe und profitieren von heißen Tagen und kühlen Nächten, wodurch die Aromenbildung positiv beeinflußt wird. Im Untergrund liegt das für Chianti so typische Gestein aus Galestro (blauer Kalkmergel) und Alberese (Kalkstein), auf denen eine dünne Humus-/Lehmschicht aufliegt

Die Familie Antinori widmet sich der Weinproduktion seit dem Jahr 1385, als Giovanni di Piero Antinori in die Florentiner Zunft der Winzer und Weinhändler eintritt. Über 26 Generationen hat die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Marchese Antinori

Die Familie Antinori widmet sich der Weinproduktion seit dem Jahr 1385, als Giovanni di Piero Antinori in die Florentiner Zunft der Winzer und Weinhändler eintritt. Über 26 Generationen hat die Familie das Geschäft stets direkt geleitet und innovative und oft mutige Entscheidungen getroffen, ohne jemals die Traditionen und die Region aus dem Blick zu verlieren.

Heute wird die Gesellschaft von Marchese Piero Antinori geleitet, unterstützt von den drei Töchtern Albiera, Allegra und Alessia, die für bestimmte Unternehmensbereiche verantwortlich sind. Tradition, Leidenschaft und Intuition haben Antinori zu einem der führenden italienischen Produzenten von Qualitätsweinen werden lassen.

„Jeder Jahrgang, jeder Boden, jede Idee, die verwirklicht werden soll, ist ein neuer Anfang, ein neuer Versuch, das Qualitätsniveau noch weiter zu steigern. Unsere Wurzeln spielen eine große Rolle in unserer Unternehmensphilosophie, sie haben jedoch nie unseren Innovationsgeist gehemmt.“ Zitat Piero Antinori

Zu den Weingütern in der Toskana und in Umbrien, den historischen Besitztümern der Familie, kamen im Laufe der Zeit Weingüter in anderen für den Qualitätsweinbau geeigneten Gebieten hinzu. Die Leidenschaft der Marchesi Antinori für den Weinbau spiegelt sich in der stetigen Verfeinerung der Qualität wider. Kontinuierlich werden Versuche in den Weinbergen und den Kellereien durchgeführt. Die Aufgabefelder sind komplex, jeder Aspekt wird auf den Prüfstand gestellt. Ob Selektion von Klonen autochthoner und internationaler Reben, neue Arten der Kultivierung, Nutzung höher gelegener Rebflächen, neue Gärungsmethoden und Temperatursteuerung, traditionelle und moderne Vinifizierungstechniken, Holzarten, Größe und Alter der Fässer und Veränderungen der Dauer der Flaschenverfeinerung.

"Mit den Jahren haben wir bewiesen, daß man in der Toskana und in Umbrien Qualitätsweine erzeugen kann, die internationale Anerkennung finden und Eleganz und Feinheit zeigen, ohne ihren ursprünglichen Charakter zu verlieren. Unsere Bibliothek hat viele Bände, aber für uns ist sie immer noch nicht reich genug. Wir haben eine Mission, die noch nicht ganz erfüllt ist, und das treibt uns weiter dazu an, das enorme Potential unserer Weinberge auszuschöpfen und das Neue, das es noch zu entdecken gilt, mit dem Erbe des toskanischen Geschmacks zu versöhnen. Toskanische Identität bedeutet Tradition, Kultur, Landwirtschaft, Künstlerisches und Literarisches – und dies macht auch die Identität der Marchesi Antinori aus, deren Stärke eben in ihrer toscanità liegt.". Piero Antinori

Die Tenuta Tignanello liegt im Herzen des Chianti Classico zwischen Greve und Pesa, etwa 30 Kilometer südlich von Florenz. Die nächsten Ortschaften sind die kleinen Dörfer Montefiridolfi und Santa Maria in Macerata. Stolze 127 Hektar groß ist die Rebfläche und mehr als auf den anderen Gütern verfolgen die Antinoris ihre Produktionsphilosophie: Die Verbindung von Tradition und Moderne durch die Schaffung von Weinen, die authentisch mit ihrem Ursprungsland verbunden sind.

Die beiden Flaggschiffe des Weingutes, Solaia und Tignanello, wurden von der internationalen Presse als "einer der einflußreichsten Weine der italienischen Weingeschichte" bezeichnet. Sie sind für die Familie Antinori ein ständiges Symbol für eine unerschöpfliche Herausforderung, gepaart mit purer Leidenschaft.

Ganze 20 Hektar groß sind die Parzellen von denen der Solaia kommt, immerhin 57 Hektar die für den Tignanello. Alle liegen in 350 bis 400 Metern Höhe und profitieren von heißen Tagen und kühlen Nächten, wodurch die Aromenbildung positiv beeinflußt wird. Im Untergrund liegt das für Chianti so typische Gestein aus Galestro (blauer Kalkmergel) und Alberese (Kalkstein), auf denen eine dünne Humus-/Lehmschicht aufliegt

Zuletzt angesehen