Château Grand-Mayne

Château Grand-Mayne
Hersteller: Château Grand-Mayne
Ort: St Emilion
Land - Gebiet: Frankreich - Bordeaux, Saint Emilion
Adresse: Château Grand-Mayne, 33330 St Emilion

Die Familie Nony steuert seit 1934 die Geschicke des 1685 von der Familie Laveau gegründeten Château Grand-Mayne. 1893 verkauften die Laveaus Château Grand-Mayne an die Familie Berbudeau, 31 Jahre später übernahm die Familie Nony.

Von den ehemals etwa 250 Hektar Grundbesitz waren zu diesem Zeitpunkt noch gut 17 Hektar übrig, die Familie um Jean Nony kaufte nach und nach kleinere Parzellen dazu und verfügt heute über 21 Hektar Reben.

Von 1977 bis 2001 leitete Jeans Sohn, Jean Pierre Nony zusammen mit seiner Frau Françoise das Weingut. Als Berater stieß der Tausendsassa Michel Rolland dazu und in den nächsten Jahren nahm die Qualität der Weine dramatisch zu.

Nach dem Tod von Jean Nony 2001 stiegen die beiden Söhne in das Weingut ein, um ihre Mutter zu unterstützen. Im Jahr 2015 konnte Louis Mitjavile vom Château Tertre Roteboeuf als Berater gewonnen werden, seitdem gibt es eine anhaltende Steigerung in der Qualität.   

Auf Grand-Mayne gibt es, typisch für Saint-Emilion, eine starke Dominanz der Rebsorte Merlot, deren Anteil hat in den vergangenen Jahren zugenommen und liegt nun bei 75%. Dazu kommen Cabernet Franc mit 15% und 10% Cabernet Sauvignon. Das Rebalter beträgt im Schnitt 30 Jahre, die Pflanzdichte moderate 5000 Rebstöcke/Hektar.

Das Weingut verfügt über zwei unterschiedliche Bodenarten die reich an Ton, Kalk und Eisenoxyd sind. Oben auf den Hängen der sanften Hügel liegt ein Lehm-Kalkboden auf einem Kalksteinsockel auf, die Reben stehen hier in Nachbarschaft zu Beau-Séjour-Bécot. Am Fuß des Hanges überwiegt sandiger Lehm, die Parzellen grenzen an die von Château Laroze.

Bei der Weinbereitung gibt es eine Kombination aus klassischen Eichencuven und Edelstahltanks. Die malolaktische Fermentation findet nur im Holz statt. Der junge Wein reift danach in Barriquefässern aus französischer Eiche, der Anteil an neuen Fässern liegt je nach Jahrgang zwischen 80 und 100%.

Philippe de Rothschild muß die Weine von Grand-Mayne sehr geliebt haben. Er bestellte in einem Restaurant eine Flasche des Jahrgang 1955 und war so begeistert, daß er dem Weingut einen Tausch von mehreren Kisten 1955er Mouton Rothschild gegen besagten Grand-Mayne anbot.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Produkte von Château Grand-Mayne

Rotwein

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
92 / 100 Punkten
Château Grand-Mayne - 2005 Château Grand-Mayne Grand Cru Classé Impérial
662,86 € *
Inhalt 6 Liter (110,48 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen