Ich kann den Bezug des Newsletters jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finde ich in der Datenschutzerklärung.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Roséweine

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Auszeichnungen

Wein Direktimport
92 / 100 Punkten
Robert Parker ‚the wine advocate‘
90 / 100 Punkten
Château Miraval - 2018 Côtes de Provence Rosé
16,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (22,60 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Wein Direktimport
90 / 100 Punkten
Robert Parker ‚the wine advocate‘
89 / 100 Punkten
Château Miraval - 2018 Studio by Miraval Rosé Mediterranée IGP
11,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
Château Miraval - Probierpaket mit sechs Flaschen
86,55 € *
Inhalt 4.5 Liter (19,23 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Wein Direktimport
90+ / 100 Punkten
Ottella - 2018 Rosato IGT 'ROSESROSES'
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
Weingut Reichsrat von Buhl - 2018 Rosé trocken 'Bone Dry'
9,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
2018 Spätburgunder Rosé
7,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
Celler Coca i Fitó - 2017 Coca i Fitó Rosa
15,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
Markus Schneider - 2018 Rosé Saigner
9,10 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,13 € * / 1 Liter)
Schlossgut Diel - 2017 Rosé de Diel trocken
13,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)

Auszeichnungen

Robert Parker ‚the wine advocate‘
91 / 100 Punkten
Domaine de la Janasse - 2018 Côtes du Rhône Rosé
9,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
Weingut Metzger - 2018 Pink by Lea rosé -B-
7,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
Domaine de Triennes - 2018 Rosé Méditerranée IGP
9,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
Weingut Wittmann, Bioweingut - 2017 Rosé trocken Saint Laurent & Spätburgunder
8,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
Weingut Metzger - 2018 Blanc de Noir trocken -B-
7,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
Weingut Gernot & Heike Heinrich, Bioweingut - 2015 Blaufränkisch Rosé Freyheit
11,00 € * 15,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € * / 1 Liter)

Roséweine bringen immer einen Hauch Sommer ins Glas.

In der Regel sind es frische, fruchtige und elegante Weine, aber die zum Teil helle Farbe täuscht über den Charakter hinweg. Rosé kann, muß aber nicht leicht und elegant sein.

Es gibt durchaus kraftvolle Varianten wie den Rosé vom Château Miraval, der zusätzlich auch gerne ein, zwei Jahre reifen darf. Wenn Sie den etwas leichteren Typ Rosé bevorzugen ist der Domaine de Triennes bestimmt passend.  

Die Maischestandzeit ist erforderlich, da bei den meisten roten Rebsorten wie zum Beispiel Spätburgunder, Schwarzriesling, Cabernet Sauvignon, Merlot, Grenache, Mourvèdre oder Tempranillo die Farbpigmente in der Beerenhaut sitzen und sich erst nach längerem Saftkontakt lösen.  

Wenn der gewünschte „Färbegrad“ erreicht ist wird der Most teilweise oder komplett abgelassen und weiter wie Weißwein verarbeitet. Die Traubenmaische darf, muß aber nicht,  weiter zu Rotwein verarbeitet werden.

 

Bei den Roséweinen gibt es die Variante Weißherbst, Österreich Gleichgepresste, in der Schweiz Süßdruck und in Frankreich Vin Gris genannt. Dieser Wein muß immer aus einer einzigen Rebsorte aus einer Lage hergestellt werden. Es darf bis zu 5% roter Wein der gleichen Rebsorte zugefügt werden. Eine Versektung ist möglich.

Eine Sonderstellung nimmt der Rotling ein, ein Verschnitt von weißen und roten Trauben vor der Kelterung. Es werden nur sehr kleine Mengen erzeugt und als Badisch Rotgold in Baden, Schieler in Sachsen oder Schillerweine in Württemberg regional vermarktet.  

Roséweine bringen immer einen Hauch Sommer ins Glas. In der Regel sind es frische, fruchtige und elegante Weine, aber die zum Teil helle Farbe täuscht über den Charakter hinweg. Rosé kann, muß... mehr erfahren »
Fenster schließen
Roséweine

Roséweine bringen immer einen Hauch Sommer ins Glas.

In der Regel sind es frische, fruchtige und elegante Weine, aber die zum Teil helle Farbe täuscht über den Charakter hinweg. Rosé kann, muß aber nicht leicht und elegant sein.

Es gibt durchaus kraftvolle Varianten wie den Rosé vom Château Miraval, der zusätzlich auch gerne ein, zwei Jahre reifen darf. Wenn Sie den etwas leichteren Typ Rosé bevorzugen ist der Domaine de Triennes bestimmt passend.  

Die Maischestandzeit ist erforderlich, da bei den meisten roten Rebsorten wie zum Beispiel Spätburgunder, Schwarzriesling, Cabernet Sauvignon, Merlot, Grenache, Mourvèdre oder Tempranillo die Farbpigmente in der Beerenhaut sitzen und sich erst nach längerem Saftkontakt lösen.  

Wenn der gewünschte „Färbegrad“ erreicht ist wird der Most teilweise oder komplett abgelassen und weiter wie Weißwein verarbeitet. Die Traubenmaische darf, muß aber nicht,  weiter zu Rotwein verarbeitet werden.

 

Bei den Roséweinen gibt es die Variante Weißherbst, Österreich Gleichgepresste, in der Schweiz Süßdruck und in Frankreich Vin Gris genannt. Dieser Wein muß immer aus einer einzigen Rebsorte aus einer Lage hergestellt werden. Es darf bis zu 5% roter Wein der gleichen Rebsorte zugefügt werden. Eine Versektung ist möglich.

Eine Sonderstellung nimmt der Rotling ein, ein Verschnitt von weißen und roten Trauben vor der Kelterung. Es werden nur sehr kleine Mengen erzeugt und als Badisch Rotgold in Baden, Schieler in Sachsen oder Schillerweine in Württemberg regional vermarktet.  

Zuletzt angesehen